Tipps & Tricks zum Verkauf von Kunst

Ein Service für Künstler unserer Kunst Arbeitsgemeinschaft

Tipps & Tricks zum Verkauf von Kunst header image 2

Der Bluff, der verblüfft: Die Kunst (ist) eine(r) Illusion

31. März 2017 von Matthias Klopp · Keine Kommentare · Bekanntheit / Reputation, Kreativität, PR / Pressearbeit, Werbung

Konzentriere Dich 30 Sekunden auf den weißen Punkt in der Mitte des Bildes und dann schließe die Augen für 10 Sekunden. Was hast Du gesehen, als Du Deine Augen geschlossen hattest? Diese optische Illusion stammt von Dimitri Parant und ist ein Beispiel für Kunst, die uns verblüfft. Es gibt aber auch Kunstwerke, denen dieser Effekt […]

Wie kann ich den kompletten Artikel lesen?

Die Artikel in ganzer Länge können exklusiv nur Mitglieder der Kunst Arbeitsgemeinschaft lesen (bitte dazu zuerst im Mitgliederbereich einloggen und diese Seite dann nochmal aktualisieren und neu laden - gegebenenfalls mit der Tastaturkombination "Strg + F5" !).

» Hier finden Sie weitere Infos zur Mitgliedschaft,
um Ihre Kunst online zu verkaufen (30 Tage kostenlose Probezeit)

Tags:

Wir recherchieren und schreiben alle Artikel sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen. Dabei können wir für die genannten Informationen keine Gewähr übernehmen. Falls es ein Problem gibt oder Sie Fragen, Hinweise, Beschwerden oder Anregungen zu diesem Artikel haben, schicken Sie uns bitte eine » Nachricht, damit wir uns darum kümmern können.

Auch interessant für Dich?

Putzfrauen-PR in der Kunst: Ist eine Putzfrau besser als eine professionelle PR-Agentur? (02.02.2016) Ein Kunstwerk, das zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht auffordert, wurde zerstört. Die...
Wie sich Künstler richtig ins Medienbild setzen Was macht ein Foto zu einem guten Pressefoto? Journalistentipp Teil 3: Das Pressefoto "Ein Bild sagt mehr als tau...
Fundstück Aufmerksamkeit: Ungewöhnliche Fotos vom Erwachsenwerden Wieder einmal funktioniert das bewährte Rezept: Kombiniere eine interessante Idee mit einer guten Ausführung - un...
Der Bananensprayer: Vom Graffiti-Täter zum Top-Künstler Wie macht man sich als Künstler zur Marke? Als Thomas Baumgärtel vor 23 Jahren seine ersten Bananen rund um den Erdba...