Tipps & Tricks zum Verkauf von Kunst

Ein Service für Künstler unserer Kunst Arbeitsgemeinschaft

Tipps & Tricks zum Verkauf von Kunst header image 2

Wie lege ich den besten Preis für meine Kunstwerke fest?
Teil 1: Vergleichen

1. März 2016 von Matthias Klopp · Keine Kommentare · Preis / Wert

Die Frage nach dem besten Preis für ihre Kunstwerke bereitet vielen Künstlern Kopfzerbrechen. Bist Du zu billig, verdienst Du nichts daran und die Leute halten Dich vielleicht für einen uninteressanten Amateur. Setzt Du die Preise für Deine Kunst zu hoch an, kauft sie niemand. Gar nicht so einfach, da den richtigen Weg zu finden. Es […]

Wie kann ich den kompletten Artikel lesen?

Die Artikel in ganzer Länge können exklusiv nur Mitglieder der Kunst Arbeitsgemeinschaft lesen (bitte dazu zuerst im Mitgliederbereich einloggen und diese Seite dann nochmal aktualisieren und neu laden - gegebenenfalls mit der Tastaturkombination "Strg + F5" !).

» Hier finden Sie weitere Infos zur Mitgliedschaft,
um Ihre Kunst online zu verkaufen (30 Tage kostenlose Probezeit)

Tags:

Wir recherchieren und schreiben alle Artikel sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen. Dabei können wir für die genannten Informationen keine Gewähr übernehmen. Falls es ein Problem gibt oder Sie Fragen, Hinweise, Beschwerden oder Anregungen zu diesem Artikel haben, schicken Sie uns bitte eine » Nachricht, damit wir uns darum kümmern können.

Auch interessant für Dich?

Künstler sein in einer kommerziellen Welt Ein Rezept von Sydney Pollack wie Kunst und Kommerz fruchtbar zusammengehen können Gerade habe ich den Film “Sketches...
Auktionsrekord und Kunst aus Geschichte: Verarbeitung des 2. Weltkriegs In diesen Tagen gehen zwei Kunstprojekte durch die Medien, die im wahrsten Sinne des Worte Geschichte "verarbeiten": Au...
„Mein Atelier ist mein bestes Geschäft“ Im Gespräch mit dem Maler Michael Dillmann Michael Dillmann hat Bildende Kunst in München studiert und seinen eigenen...
Kunst UND Kommerz? Künstlerischer Ruhm und Wohlstand fallen nicht vom Himmel Teil 1: Warum Sie sich unbedingt die Zeit für Ihr Marketing nehmen sollten „Wer wirklich Kunst machen will, sollte si...